Störtebeker Festspiele in Ralswiek auf Rügen

Die Störtebeker Festspiele auf der Naturbühne Ralswiek sind bereits eine langjährige Tradition
im Sommer auf der Insel Rügen.

Wann?

  • vom 24. Juni bis 9. September 2017
  • jeweils Montag bis Samstag von 20:00 bis ca. 22:30 Uhr
  • Einlass ab 18:30 Uhr

Wo?

Naturbühne Ralswiek auf der Insel Rügen, direkt an der B 96, 5 km nördlich von der Inselhauptstadt Bergen auf Rügen. 

Was wird geboten?

Auf der einzigartigen Naturbühne Ralswiek erleben Sie die legendären Abenteuer des Seeräubers Klaus Störtebeker in einem Theaterstück mit über 150 Mitwirkenden, 4 Schiffen, 30 Pferden, Spezialeffekten und mehr. Das Feuerkwerk über dem "Großen Jasmunder Bodden", welches jede Show zum Abschluß krönt, macht Ihren Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis. 

Im Mittelpunkt steht Klaus Störtebeker, um den sich zahlreiche Legenden ranken. Aber nur wenige Aufzeichnungen sind überliefert. Erstmals tauchte der Name des Seeräubers in einem Wismarer Dokument aus dem Jahre 1380 auf. Festgehalten wurde darin, dass zwei Bürger von Wismar aus der Stadt verwiesen worden waren. Grund war eine Schlägerei, bei der ein anderer Bürger, benannt mit "nicolao stortebeker", mehrere Knochenbrüche davongetragen hatte. Wahrscheinlich ein Hinweis auf den späteren Seeräuber Klaus Störtebeker. Er zählte zu den Vitalienbrüdern. Während der Hansezeit bestritten sie ihren Lebensunterhalt mit Kaperfahrten. Hingerichtet wurde Klaus "Stürz den Becher", der den Bierkrug besser leeren konnte als sein Kumpan Goedeke Michels, vermutlich im Oktober 1401 auf dem Hamburger Grasbrook.

Für wen?

Für Familien und alle, die ein spannendes und unterhaltsames Freiluft-Theater als Highlight ihres Rügen-Urlaubs zu schätzen wissen und über viele Effekte und Stunts staunen werden.

Wo wohnen?

In den Hotels erhalten Sie auch Karten für die Vorstellungen.

Mehr Informationen unter www.stoertebeker.de

Bildnachweis: © Störtebeker Festspiele GmbH & Co. KG, Foto: Anna-Theresa Hick

Jetzt Buchen



Buchung mit Kindern?
Anmelden Club/Webcard
Folge uns auf FacebookFolge uns auf TwitterTravel Charme NewsletterTravel Charme bei Google+