Kurzurlaub Kleinwalsertal: Hüttenwanderung in den Bergen

Ein Kurzurlaub im Kleinwalsertal bietet faszinierende Eindrücke inmitten der Bergwelt. In den Berghütten kann man einen unbeschwerten Aufenthalt in schwindelnder Höhe genießen.

Ein Kurzurlaub im Kleinwalsertal mit seinen schönen urigen Berghütten ist immer erlebnisreich. Wenn man eine Wanderung durch die Berge unternimmt, sollte man in einer Berghütte übernachten - ein einmaliges Erlebnis. Ein bekannter Berg ist der Widdersteingipfel, der mit seinen 2.533 Metern einen atemberaubenden Blick über die Alpen bietet. Oben erwartet einen nach der Wanderung ein Gipfelkreuz und ein wunderschöner Rundumblick. Die Widdersteinhütte ist eine privatgeführte Hütte, die bei einer Hüttenwanderung nicht fehlen dürfte. Sie bietet Platz für 28 Personen. Wer also eine Nacht auf 2.009 Metern Höhe verbringen möchte, ist hier genau richtig.

Kurzurlaub im Kleinwalsertal

Die meisten Hütten im Kleinwalsertal erreicht man über die touristischen Wanderwege, die in verschiedenen Schwierigkeitsgrade begehbar sind: Vom einfachen Spazierweg über den Bergwanderweg, bei dem gutes Schuhwerk empfohlen wird bis hin zum Alpinen Steig, wo Bergerfahrung und Trittsicherheit gefragt sind. Die Berghütten sind jeweils mit der Dauer des Weges gut ausgeschildert. Auch wenn diese einsam auf einem Berg gelegen sind, kann man sie ziemlich gut erreichen, wie zum Beispiel das bekannte Waltenberger Haus. Um dieses Gebäude zu erreichen, muss man eine eineinhalbstündige Wanderung von der Station der Oberstdorf-Fellhornbahn aus unternehmen. Die meisten Hütten haben von Mitte April bis Ende Oktober geöffnet.

Wanderungen und Skitouren im Kleinwalsertal

Vom Waltenberger Haus erreicht man in zwei Stunden den Bockkarkopf, in drei Stunden die Mädelegabel und in vier Stunden das hohe Licht, alle drei Berge sind höher als 2.000 Meter. Im Winter können hier bekannte Skigebiete wie Hirschegg und Kanzelwand aufgesucht werden. Wenn man eine Skitour machen möchte, kann man einen Stopp in verschiedenen Skihütten einlegen und dort sogar eine Nacht verbringen. Bei knackig-kaltem Wetter gibt es nichts schöneres, als ein prasselndes Kaminfeuer und ein heißer Eierpunsch in den Händen. All das bieten die Skihütten ab 1.000 Meter Höhe im Kleinwalsertal. Ein Kurzurlaub im Kleinwalsertal ist ein Muss für alle Wanderfreunde, egal ob als Wochenendurlaub oder Kurzreise.

Nach der Hütt'n wieder etwas Luxus genießen? Ab ins Ifen Hotel

Jetzt Buchen



Buchung mit Kindern?
Anmelden Club/Webcard
Folge uns auf FacebookFolge uns auf TwitterTravel Charme NewsletterTravel Charme bei Google+