Ostsee: verträumte Natur-Resorts, mondäne Seebäder

Kaum ein Ostseestrand ohne Strandkorb: Auch nicht in Kühlungsborn, wo er erfunden wurde. Bild: Huber, pixelio.de.
Kaum ein Ostseestrand ohne Strandkorb: Auch nicht in Kühlungsborn, wo er erfunden wurde. Bild: Huber, pixelio.de.
Hier sieht man sie überall: die klassischen Reetdachhäuser.
Hier sieht man sie überall: die klassischen Reetdachhäuser.
Oft in verträumten Dünen zu sehen: die Leuchttürme Mecklenburg-Vorpommerns.
Oft in verträumten Dünen zu sehen: die Leuchttürme Mecklenburg-Vorpommerns.

Bereits in Kühlungsborn, der "grünen Stadt am Meer", verspürt man das natürliche milde Reizklima, das den Aufenthalt in der ursprünglichen, teilweise rauen Landschaft der Ostseeküste so erholsam macht. Mit 130 Hektar Stadtwald im Zentrum und einem Gürtel aus Mischwald. Dabei berührt das Meer Kühlungsborn auf mindestens 6 Kilometern Sandstrand.

Der aus Kühlungsborn stammende Korbmacher Wilhelm Bartelmann soll übrigens im Jahr 1882 den Strandkorb erfunden haben, weil ein einzelner Gast in Warnemünde so etwas wünschte.

Weiter östlich liegt die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst - ein fast unberührter Flecken Natur, der noch immer als Geheimtipp gilt. Bevor Bade- und Kurgäste die Ostseeküste für sich entdeckten, waren es vor allem Künstler, die hier in Stille einen sprudelnden Quell der Inspiration fanden. Still und beschaulich geht es hier zu, was Künstler und Urlaubsgäste gleichermaßen zu schätzen wissen.

Zwischen Insel und Festland erstreckt sich der Nationalpark "Vorpommersche Boddenlandschaft", ein wildromantisches Refugium für seltene Tiere und Pflanzen. Im Herbst rasten hier zehntausende Kraniche.

Dem Sonnenaufgang entgegen, jenseits der auf dem Festland gelegenen Hansestadt Stralsund, ist das für seine Kreidefelsen bekannte Eiland Rügen zu finden, das nicht nur als die größte, sondern auch die abwechslungsreichste deutsche Insel gilt.

Highlight sind die imposanten Kreidefelsen. Beeindruckende Alleen, die "grünen Tunnel", verbinden die traditionsreichen Seebäder Binz, Sellin und Göhren. Und jedem dieser Orte verleiht Einzigartig - und davon ganz viel. die wilhelminische Bäderarchitektur noch heute ein prachtvolles Gesicht.

Im äußersten Osten schließlich liegt die sonnenreichste Gegend Deutschlands: die pommersche Insel Usedom. Durch die "Bäderbahn" und die langen, weißen Sandstände wurde Usedom 1876 zur "Badewanne Berlins". Aber auch hinter den Stränden gibt es um Zinnowitz, Bansin und Heringsdorf viel Natur zu entdecken: Zwischen Wäldern, Seen und dem Achterwasser findet hier jeder sein ganz persönliches Idyll.

Auch hier finden wir das klare, salzige Meerwasser, wunderbar weiße Sandstrände und mit etwas Glück vielleicht auch ein Stück vom Gold des Meeres - einen Bernstein.

 

 

 

 

Urlaub an der Ostsee - Hotels & Resorts, Orte & Regionen

Unsere Ostsee Hotels: Finden Sie hier Informationen zu allen Hotels & Resorts an der Ostsee sowie deren Orte an der Ostseeküste und den Ostseeinseln Rügen und Usedom:
   

Region Ort Hotel & Resort 
Meckl. Ostseeküste  Kühlungsborn  Travel Charme Ostseehotel Kühlungsborn
Halbinsel Fischland-Darß PrerowTravel Charme Bernstein Prerow
Insel RügenBinzTravel Charme Kurhaus Binz
 SellinTravel Charme Kurhaus Sellin
 GöhrenTravel Charme Nordperd & Villen Göhren
 Insel Usedom Bansin Travel Charme Strandhotel Bansin
 HeringsdorfTravel Charme Strandidyll Heringsdorf

Jetzt Buchen



Buchung mit Kindern?
Anmelden Club/Webcard
Folge uns auf FacebookFolge uns auf TwitterTravel Charme NewsletterTravel Charme bei Google+