Rügen schmeckt nach Bärlauch! Das frische, saftige Grün wächst gerade in Hülle und Fülle, auch im hauseigenen Garten unserer Küchenchefin Andrea Koepke aus unserem Kurhaus Binz. Für dich hat sie jetzt ihr liebstes Frühlings-Rezept verraten. Damit bringst du Rügen blitzschnell und mit wenigen Handgriffen direkt auf deinen Esstisch. Und wir würden drauf wetten – das frische Pesto wird garantiert zu einem deiner neuen Lieblingsgerichte!

Für vier Personen benötigst du diese Zutaten:

  • 500 g Pasta
  • 100 g Pinienkerne
  • 3 Bündel Bärlauch
  • 150 ml Rapsöl
  • 50 g Grana Padano
  • ½ gestrichen Esslöffel Salz
  • eine Prise Pfeffer

Zubereitung:

  1. Zwei händevoll Bärlauch-Blätter waschen und etwas klein schneiden.
  2. Zusammen mit dem Rapsöl mit einem Pürierstab zerkleinern.
  3. Etwas geriebenen Grana Padano dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die Pasta nach Packungsanleitung kochen und anschließend mit dem frischen Pesto vermengen.
  5. Etwas Grana Padano hobeln, dazugeben und mit ein paar gerösteten Pinienkernen garnieren.

Probiere nach Herzenslust aus! Das Bärlauch-Pesto passt zu so vielen verschiedenen Gerichten – Andrea Koepke isst es zum Beispiel gerne zu einem gebratenen Dorschfilet.

Wenn du magst, teile ein Foto oder Video davon auf Instagram oder Facebook und verlinke uns – wir sind neugierig auf deine Kreationen!

Küchenchefin Andrea Koepke