Durch den Harz zu wandern, fühlt sich ein bisschen an, wie von einer magischen Welt in die nächste überzutreten. Zwischen geschichtsreichen Fachwerkhäusern, plätschernden Bächen und mystischen Wäldern muss man nur um die nächste Ecke gehen, um auf eine kleine Schatztruhe zu stoßen – jede davon vollgepackt mit klimpernden, schillernden Glücksmomenten. André Niedostadek hat mit seinem Buch „Glücksorte im Harz“ eine Schatzkarte für alle Glückskinder geschrieben.

In achtzig Überraschungen strömt einem der Harz schon durch die Seiten in alle Sinne – bevor die Suche nach echten Harzgeräuschen, Gerüchen, Geschmäckern und Gefühlen mit diesem Glückskompass in der Hand losgeht. Zwischen den Seiten findest du nicht nur den Weg, der dich an dein Ziel führt, sondern die Geschichten, die hinter den Glücksorten stecken und Bilder, um dich auch von anderenorts in den Harz zu träumen. Entdecke kristallene Erlebniswelten, hawaiianische Wasserfälle und einen Hauch Paris. Drachenbrunnen, verzauberte Sternenwarten, Einhörner und Abenteuerkunst. Das kleine magische Buch verrät dir außerdem, an welchen Orten du dich während deiner Kaffeepause in vergangene Zeiten tragen lassen kannst und wo du dich am besten für die nächste Etappe deiner Schnitzeljagd stärkst.

Schlüpfe in eine andere Welt und finde dein Glück im Harz – direkt vor Ort oder schon mal in Gedanken von zuhause aus! Geteiltes Glück ist doppeltes Glück: Wenn du die Möglichkeit hast, bestelle neuen Lesestoff bei einem lokalen Buchhändler und tu so mit deinem Bücherkauf etwas Gutes.