Golf gehört weltweit zu den beliebtesten Sportarten. Weshalb, scheint auf der Hand zu liegen: denn Golfen fördert die Ausdauer und fordert Konzentration – ist also gut für Körper und Geist. Wer sich das Ganze eigentlich zuerst ausgedacht hat, ist bis heute noch umstritten. Wir geben Dir eine kleine Übersicht über bestehende Erkenntnisse zur Entwicklungsgeschichte dieser faszinierenden Sportart.

Wo und wann wurde mit dem Golfen begonnen?

Die meisten Experten gehen davon aus, dass der Golfsport aus dem 15. Jahrhundert von der Südküste Schottlands stammt, wo Hirten mit Stöcken und Kieselsteinen um die Wette spielten. Es gibt aber auch Angaben über golfähnliche Spiele, die bereits vor dem 15. Jahrhundert in ländlichen Gebieten Hollands und Belgiens beliebt waren. Wenn man noch ein wenig weiter in der Geschichte zurückschreitet, lassen sich derartige Stock-Stein-Spiele bereits im alten Ägypten um ca. 1400 vor Christus vermuten. Ebenso habe es ähnliche Spiele während der Nara-Periode in Japan und während der Sang Ära in China gegeben.

Der Geburtsort des Golfens

Die Grundidee, die die schottische Variante des frühen Golfsports begründete, war also damals schon nicht unbedingt neu – trotzdem wird Schottland, genauer gesagt das Königreich „Fife“ in der Nähe des heutigen St. Andrews, als Geburtsort der Sportart angesehen. Vermutlich, weil die Beliebtheit des Sports in Schottland damals schon so groß war, dass er sich von dort aus weiterentwickelte und verbreitete.

Der erste Golfclub

Somit wurde der erste Golfclub um 1735 in Leith, einer Stadt in der Nähe von Edinburgh, gegründet. Die Mitglieder nannten sich „The Gentleman Golfers of Leith“. Sie waren auch diejenigen, die die ersten Golfregeln schriftlich festhielten.

Heute ist die Sportart international, besonders in Westeuropa, Ostasien, den USA und Kanada beliebt. Die Golf-Anhängerschaft wird weltweit auf etwa 450 Millionen Menschen geschätzt, wovon über 60 Millionen selbst organisierte Spielerinnen und Spieler sind.

Gehst auch du gern golfen?

Dann solltest Du Dir unser großes Golf-Event am Achensee nicht entgehen lassen:

Die Achensee’r Golfwoche

Um den Golfsport gemeinschaftlich zu feiern, lädt unser Travel Charme Fürstenhaus am Achensee vom 27.06.2021-30.06.2021 zur Achensee’r Golfwoche ein. Geplant sind vier aufregende Tage in den Alpen, umgeben von gleichgesinnten Golf-Fans! Am 29.06.2021 findet das große Golfturnier statt, in dem jeder der Teilnehmer/-in sein Talent auf dem 18-Loch-Course in Pertisau unter Beweis stellen kann. Die Siegerin oder der Sieger des Turniers darf sich auf tolle Preise und eine anschließende Siegerehrung freuen! Wie Du mitmachen kannst und weitere Infos zur Achensee’r Golfwoche findest Du hier.

Green Time am Achensee

Auch wenn Du bei der Achensee’r Golfwoche nicht dabei sein kannst – mit der „Green Time am Achensee“, verwandelst Du Deine Auszeit in Tirol zu einem unvergesslichen Golfurlaub! Hier hast Du die Auswahl zwischen zwei der schönsten Golfplätze in den Alpen: dem 9-Loch-Platz in Achenkirch und dem 18-Loch-Golfplatz in Pertisau, auf 1000 Metern Höhe, inklusive atemberaubender Bergsicht! Klicke hier und erfahre mehr über die Golfangebote in unserem Fürstenhaus am Achensee!

Zeit, Deine eigene Golfgeschichte zu schreiben!
Wir freuen uns auf Dich!
Dein Travel Charme Fürstenhaus am Achensee.