Zu lauen Sommerabenden gehört ein leckeres Essen vom Grill einfach dazu. Sommerzeit ist Grillzeit. Das ist die beste Zeit um gemeinsam mit seiner Familie oder seinen Freunden einen Grillabend zu planen. Wir haben leckere Grillrezepte und einzigartige Marinaden für Sie gesammelt die kinderleicht zum nachmachen sind. Damit wird das gemeinsame Grillen dieses Jahr noch leckerer.

Wurstlolli

Zutaten:

  • 5 Bratwürste
  • 10 Scheiben Bacon
  • 200 g Emmentaler
  • Cayennepfeffer
  • Kreuzkümmel
  • Paprikapulver (edelsüß)
  • Salz

So geht es:

Die Bratwürste in Längsrichtung in 4 Streifen schneiden. Den Käse würfeln. Gewürze mischen und die Würste damit einreiben. Jeden Käsewürfel mit einer halben Scheibe Bacon umwickeln. Um den Käse-Bacon-Würfel stramm einen Bratwurststreifen wickeln, mit einem Holzspieß fixieren und vorsichtig grillen, bis die Wurst gebräunt ist. Fertig ist der leckere Wurstlolli. Der Wurstlolli geht sehr schnell und gehört für uns definitiv zu den einfachsten und leckersten Grillrezepten für einen unvergesslichen Somemrabend.

Grillrezepte: Wurstlolli

 

Grill-Pizza

Für den Teig:

  • 1/2 Würfel Hefe
  • 500 g Weizenmehl
  • 1–2 EL Olivenöl
  • 125 ml Wasser (lauwarm)
  • Zucker
  • Salz

Für den Belag:

  • 150 g Feta (gewürfelt)
  • 400 g frische Tomaten oder 1 Dose Tomaten (gewürfelt)
  • 50 g schwarze Oliven
  • 250 g junger Spinat (frisch und gewaschen oder tiefgekühlt)
  • Salz

So geht es:

Aus den Zutaten einen Hefeteig herstellen und diesen 30 Minuten gehen lassen. Den Teig in 4 Portionen teilen und dünn ausrollen. Die Pizzen 1 bis 2 Minuten auf den nicht zu heißen Grill legen, bis der Teig kleine Blasen wirft. Jetzt müssen Sie die Tomaten in einem Sieb gut abtropfen lassen und anschließend auf den Pizzen verteilen. Anschließend können Sie die Grillpizza mit Feta, Oliven und Spinat belegen (Tiefkühlspinat auftauen und vor dem Belegen kräftig auspressen). Die Pizza kann jetzt noch gewürzt werden. Bei geschlossener Grillhaube sollte sie etwa 2 bis 3 Minuten grillen, bis der Boden fest ist. Die besten Ergebnisse lassen sich mit einem Pizzastein oder einem bemehlten, unbeschichteten Backblech erzielen.Natürlich können Sie die Grillpizza auch mit anderen Zutaten belegen. Das ist auch das besondere an diesem Rezept, wenn Sie möchten können Sie eine vegetarische Variante anbieten und eine mit Fleisch oder Fisch. Die Grill-Pizza ist mal was anderes und schmeckt garantiert jedem. Damit ist sie für uns eines der leichtesten Grillrezepte zum nachmachen.

Grillrezepte: Grill-Pizza

Marinaden

Leckere Marinade für dunkles Fleisch

Zutaten:

  • 800 ml helles Bier
  • 4 EL heller Essig (am besten Weißweinessig)
  • 6 TL Senf (Sorte je nach Schärfewunsch)
  • 1–2 EL Honig

So geht es:

Das Bier in einen Messbecher geben, Essig, Senf und Honig hinzufügen und verrühren. Die Marinade abschmecken und je nach Bedarf Senf oder Honig hinzufügen. Das Fleisch in die Marinade legen und 3 bis 5 Stunden an einem kühlen Ort durchziehen lassen. Die leckere Marinade eignet sich am besten für Rindersteaks oder für Schweinefleisch.

Foto: raufeld medien

Grillrezepte: Marinade mit Bier

Feine Marinade für Fisch, Geflügel und Gemüse

Zutaten:

  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Zitronen
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 EL Honig
  • Je 1 Zweig Rosmarin, Thymian, Oregano
  • Grillgut (z. B. 8 Lachsfilets)

So geht es:

Den Knoblauch schälen und pressen. Mit dem Olivenöl und dem Honig verrühren. Die ­Zitronen auspressen und den Saft in die Marinade geben. Anschließend müssen Sie die Kräuter fein hacken und hinzufügen. Danach muss alles gut verrühren und über das Grillgut gegeben werden. Fisch sollte nicht länger als 30 bis 60 Minuten in der Marinade liegen. Geflügel und Gemüse können gekühlt auch mehrere Stunden durchziehen.

Grillrezepte: Marinade Öl

Das waren unsere einfachsten Grillrezpete für einen unvergesslichen Sommerabend. Probieren Sie die leckeren Rezepte bei Ihrem nächsten Grillabend gleich aus.