Schönheit, Vitalität und ein starkes Immunsystem. Klingt nach Magie, oder? Das alles versprechen die leckeren, grünen Smoothies, die seit einigen Jahren Trend sind. Vitamine verpackt in süße und cremige Konsistenz. Ganz einfach zubereitet, sind sie sowohl Zuhause als auch zum Mitnehmen das perfekte Frühstück oder eignen sich genauso gut als kleiner Energiekick am Nachmittag.

Wir lieben sie auch und bereiten sogar für euch den leckersten Green-Power-Immun-Booster im Travel Charme Bergresort Werfenweng täglich frisch zu. Für uns einfach die perfekte Mischung aus Gemüse und Obst und er schmeckt wunderbar süß und leicht. Damit ihr auch den Urlaubsgeschmack zu Hause auf der Zunge tragen könnt, verraten wir euch hier exklusiv unser Rezept für den Green-Power-Immun-Booster.

Green-Power-Immun-Booster-Rezept:

      • eine geschälte Gurke
      • eine halbe Zitrone geschält und ohne Kerne
      • eine Tasse Trauben (kernlos)
      • eine Tasse Spinat
      • ein Stück Kiwi (geschält)

 

Wer es gern ein wenig süßer mag, fügt noch 0,5 kg geschälte Ananas zu. Alle Zutaten in einen Mixer geben oder mit einen Pürierstab gut durchmixen. Anschließend genießen.

Psst….Kleiner Geheimtipp:

Den Smoothie wie eine Suppe löffeln. So habt ihr länger etwas davon und der Körper kann die Vitaminbombe besser verarbeiten denn eure Verdauung beginnt schon im Mund.

Und warum ist es eigentlich so gesund?

Wir haben uns die Zutaten einmal genauer angeschaut.

1. Spinat:

Er enthält reichlich Vitamin C, Kalzium, Eisen, Folsäure und das Vitamin K1. Dieser Mix sorgt für gute Abwehrkräfte. Er stärkt die Knochen, macht eine schöne Haut und fördert die Zellbildung.

2. Gurke:

Die kalorienarme Gurke enthält viele Vitamine aus der B-Gruppe, aber auch Vitamin C und Vitamin E. Zudem ist es relativ reich an den Mineralstoffen Kalzium, Zink, Eisen, Magnesium, Kalium, Phosphor und an Bitterstoffen. Salatgurken aktivieren die Verdauungssäfte und Enzyme in Leber, Galle und Bauchspeicheldrüse.

3. Kiwi:

Sie ist eine Vitamin-CBombe. Das Enzym Actinidin hilft bei der Eiweiß-Verdauung und verbessert die Versorgung der Muskeln.
Lösliche Ballaststoffe quellen im Verdauungstrakt und regen die Darmbewegungen an.

4. Trauben:

Ballaststoffe stärken das Immunsystem. Ihr Kaliumgehalt befreit von überschüssigen Flüssigkeiten und reguliert den Wasserhaushalt.
Vitamin C stärkt das Immunsystem.

5. Zitrone:

Das viele Vitamin C pusht das Immunsystem, beugt Erkältungen vor und unterstützt die Wundheilung. Kalium wirkt entwässernd und harntreibend,
was Giftstoffe aus dem Körper spült und Nerven, Herz und Muskeln stärkt.

Und jetzt geht es ans Ausprobieren. Wenn dir der GreenPower-Immun-Booster genauso gut wie uns schmeckt, dann zeig es uns doch auf Instagram oder Facebook. Dein Immunsystem wird es dir aber so oder so danken. Bleibt gesund.

 

TEXT: KIRSTEN NIEMANN & SOPHIE KLINGENBERG