Hast du Bergweh? Fernweh nach den Bergen? Nach dem sanft rieselnden Schnee und nach deinen Skiern, die den Berg heruntergleiten, Schwung für Schwung?

Wir haben da jemanden, der dein Bergweh heilen könnte…

Ja, direkt von zuhause aus! Dieser jemand ist Lotte – die Protagonistin aus dem Buch Lottes Träume  von Beate Maly. Die perfekte Lektüre für alle, die gute Geschichten lieben und sich in die winterlich verschneiten Berge träumen wollen!

In Lottes Träume entführt dich Beate Maly auf 544 Seiten in die Bergwelt Österreichs, in das Wien der Jahrhundertwende und: auf deine Ski. Denn dieser Roman handelt von den Anfängen des Skifahrens, den Hürden, die sich einem in den Weg stellten, wollte man um die Jahrhundertwende als Frau Ski fahren und davon, wie die junge Lotte diese Hürden meistert.

Zwischen Herausforderungen und Träumen

Lotte Seidl kommt nach dem Tod ihres Vaters, von dem sie sämtlichen Bergsport gelernt hat, mit wenig Geld nach Wien, um in einem Sportgeschäft zu arbeiten. Doch Ski fahren war zu jener Zeit schon für Männer ein seltener Sport – von Frauen ganz zu schweigen. Lotte aber ist zielstrebig und hartnäckig und bekommt trotz erster Schwierigkeiten einen Job im Sportladen. Ihre Chefin ist streng und hart, doch erkennt auch schnell das Potential und das Wissen, welche Lotte mitbringt.

Natürlich ergeben sich für die junge Lotte in Wien nicht nur Herausforderungen in Skisportgeschäften, sondern auch ihr Herz hält sie ganz schön auf Trab. Denn da gibt es nicht nur den Bettlersjungen Fritz, sondern auch den fürsorglichen jüdischen Arzt Jakob…

Maly gibt im Laufe des Romans auch Jakobs Geschichte, seinen Sorgen und Geheimnissen immer mehr Platz und eröffnet so eine zweite Ebene im Roman und einen Einblick aus anderer Perspektive in das Wien 1904. Generell schafft es Maly nicht nur, Lottes Geschichte zu schildern, sondern auch, Einblicke in das Leben einer ganzen Gesellschaft um die Jahrhundertwende zu geben: in Bettler-Leben und Fabrikarbeiter-Sorgen, in die Welt von Hausangestellten und ebenso von  Unternehmern.

Lottes Träume ist ein historischer Roman, der alles hat, was es braucht: eine starke Hauptfigur, genug Hintergrundinformationen über die Zeit, eine Brise Liebe, eine Portion Spannung und ganz viel Ski-Liebe!

Doch hast auch du alles, was es braucht, um Lottes Träume zu lesen?

Eine heiße Schokolade neben dir, Schneeflocken vor der Fensterscheibe, die Skistiefel vor der Haustüre und das Knistern des Kamins im Ohr? Den perfekten Leseplatz für diese Bergweh-Geschichte – einen kuschligen Sessel mit Ausblick auf die Berge? Am besten buchst du dir den perfekten Leseplatz ganz schnell auf travelcharme.com, um dieses Buch am allerschönsten Ort zu lesen! Oder kuschele dich sofort  ein mit Vorfreude im Bauch und Lottes Geschichte in der Hand – und freu dich auf die Piste und den nächsten Urlaub, bei dem du wie Lotte auf den Skiern stehst!

Hast du Lust, sofort Bergluft und Skiglück zu schnuppern? Hier haben wir eine Leseprobe von Beate Malys „Lottes Träume“ für dich. Zur Leseprobe.