Das Gebiet rund um den Achensee lässt sich am besten mit dem Fahrrad oder Mountainbike erkunden. Es gibt 250 km an offiziellen genehmigten Rad- und Mountainbikerouten für alle Schwierigkeitsstufen. Wir verraten Ihnen, die schönsten Fahrradtouren rund um den Achensee und was Sie vor einer Mountainbike-Tour alles beachten sollten.

Tipps und Tricks für Anfänger

Wer zum ersten Mal eine Mountainbike-Tour plant, sollte dabei auf einiges achten. Als erstes sollten Sie ein passendes Mountainbike für Ihre Tour finden. Egal ob E-Mountainbike, Race, Tour oder All-Mountain, Sie sollten Ihren persönlichen Favoriten unter den Mountainbikes finden. Mit dem richtigen Bike macht die Tour dann auch gleich doppelt so viel Spaß. Zwei Frauen am Achensee beim Mountainbiken
Als nächstes sollten Sie die richtige Bekleidung und das passende Equipment einpacken. Ihre Kleidung sollte bequem und wetterfest sein.Das Wetter in den Bergen kann sich schnell ändern. Packen Sie also am besten immer auch noch wärmere, regenfeste Kleidung mit ein. Auch Ihr Schuhwerk muss für die Mountainbike-Einsätze passend sein. Das aller Wichtigste ist bei einer Mountainbike-Tour aber der Helm. Nur wenn der Helm richtig sitzt, kann er Sie auch optimal schützen. Sobald der Helm sitzt, sollten Sie noch ausreichend Wasser und Snacks für die Tour einpacken. Mit diesen Tipps kann Ihre Mountainbike-Tour am Achensee auch schon los gehen.

Die schönsten Mountainbike-Touren am Achensee

Gemütlich das Seeufer erkunden

Schwierigkeit: leicht
Länge: 19 km
Dauer: 2 h 30 min

Diese Route ist perfekt, für alle die es lieber gemütlich angehen lassen wollen, aber trotzdem gerne aktiv sind. Wir empfehlen Ihnen die Radtour am östlichen Seeufer entlang. Ausgangspunkt ist Maurach. Falls Sie mit dem Auto anreisen, gibt es hier auch einen Parkplatz. Die Route ist gut ausgeschildert und führt am östlichen Ufer bis nach Achenkirch. Von dort aus haben Sie die Möglichkeit mit dem Schiff zurück nach Pertisau zu fahren, oder denselben Weg wieder zurück zu radeln. Die Fahrradtour am Seeufer ist wunderschön und Sie können die ganze Zeit einen wunderschönen Blick auf den See genießen.

Schmankerlroute mit Panorama Blick

Schwierigkeit: mittel
Länge: 8,3 km
Dauer: 1 h 30 h
Höhenmeter: 601 m
Höchster Punkt: 1.551 m

Diese schöne Mountainbike-Tour am Achensee ist genau das Richtige für alle die gerne in den Bergen unterwegs sind. Ausgangspunkt ist der Parkplatz am Eingang der Karwendeltäler. Die Tour führt über eine asphaltierte Mautstraße ins Gerntal. Während der Fahrt kommen Sie an den zwei bewirteten Almhütten Pletzachalm und Feilalm vorbei. Wenn Sie möchten können Sie hier eine kurze Pause machen und sich stärken. Dann geht es weiter auf der Schotterstraße zum Feilkopf. Von da aus kann man einen unbeschreiblichen Ausblick genießen. Diese Route ist für den wunderschönen Panorama Blick bekannt und für fast alle Jahreszeiten (außer im Winter) geeignet.

Für Sportliebhaber

Schwierigkeit: schwer
Länge: 2,8 km
Dauer: 1 h  
Höhenmeter: 513 m
Höchster Punkt: 1.653 m

Alle, die es gerne etwas sportlicher und actionreicher haben möchten, kommen bei dieser Mountainbike-Tour auf ihre Kosten. Die Route startet an dem Alpengasthof Gern Alm in den Karwendeltälern. Der Schotterweg ist sehr steil und hat viele scharfe Kurven. Für diese Route sollte man bereits Erfahrung mit dem Mountainbiken haben. Die Strecke führt an keiner bewirteten Almhütte vorbei, deswegen sollten Sie genügend zum Trinken und Essen einpacken. Durch die steilen Kurven und den Schotterweg ist diese Mountainbike-Tour am Achensee für Sportliebhaber ein unvergessliches Sporterlebnis.

Unser Geheimtipp

Schwierigkeit: mittel
Länge: 11,6 km
Dauer: 1 h 30 min
Höhenmeter: 239 m  
Höchster Punkt: 1.104 m

Diese Mountainbike-Tour ist ein echter Geheimtipp unseres Hoteldirektors des Travel Charme Fürstenhaus Am Achensee Tobias Strauß. Die Route beginnt am Parkplatz südöstlich vom Gasthof St. Hubertus in Pertisau. Bei dieser Tour kommen Sie an vielen bewirtschafteten Almhütten und Gasthäusern vorbei. Der Weg führt oberhalb des Sees entlang und durch das Tristenautal. Sie können sich während der Fahrt Zeit nehmen die ruhige Natur und den schönen Ausblick auf den See auf sich wirken zu lassen. Abschließend führt die Route an der Mautstelle Karwendeltäler und der Talstation der Karwendel-Bergbahn zurück zum Achensee. Zum Ende der Mountainbike-Tour fahren Sie direkt neben dem Achensee auf dem Radweg zurück zum Ausgangspunkt.

Das waren unsere schönsten Mountainbike-Touren am Achensee für jedes Schwierigkeitslevel. Damit Ihr Mountainbike Urlaub noch schöner wird, haben wir genau das Richtige für Sie. Verbringen Sie zwei Nächte in unserem Fürstenhaus am Achensee und genießen Sie einzigartige Vorteile. Leihen Sie sich tagsüber ein E-Mountainbike und probieren Sie unsere Touren aus. Abends können Sie sich dann in unserem Spa-Bereich bei einer Ganzkörpermassage verwöhnen lassen. Damit wird der Mountainbike-Urlaub am Achensee für immer in Erinnerung bleiben.