Körper und Geist lassen uns Tag für Tag aufs Neue die Welt mit allen Sinnen durchleben, bringen uns von Ort zu Ort, tragen uns durch Zeiten der Ebbe und der Flut. Oft ist der Urlaub die Zeit im Jahr, in der wir zur Ruhe kommen und uns dem Inneren zuwenden können. Die Dellen des Alltags – sichtbare sowie unsichtbare – heilen lassen können. Aber nimm dir doch auch mal in deinen eigenen vier Wänden die Auszeit, die du verdienst. Mit entspannender Musik, ein paar duftenden Kerzen und wohltuender Rügener Heilkreide verwandelst du dein Zuhause in eine Ruhe-Oase. Innehalten, Rügen einatmen, bei dir selbst kommen.

Wirkungsweisen der Heilkreide

Die Rügener Heilkreide ist ein echter Ostsee-Schatz: Unter allen erschlossenen Kreidevorkommen in Deutschland ist ausschließlich die Rügener Kreide zur Herstellung für Heilkreide geeignet. Das Naturprodukt ist ein echter Allrounder und pflegt den ganzen Körper, bis in die Fingerspitzen. Rügener Heilkreide…

… aktiviert deinen ganzen Organismus
… regt dein Herz- und Kreislaufsystem sowie deinen Stoffwechsel an
… fördert die Durchblutung
… fördert die Entsäuerung
… stärkt dein Immunsystem

Hinter dem wohltuenden Naturprodukt steckt noch viel mehr. Auf der Seite des Vereins Rügener Heilkreide e.V. kannst du noch mehr zur Geschichte der Heilkreide und ihren Wirkungsweisen nachlesen: http://www.heilkreide.de

Urlaub auf der Haut: So verwendest du Rügener Heilkreide

Kreidebad

Mit einem Kreidepad entspannst du deinen ganzen Körper, löst Verspannungen und Verkrampfungen und regst die Durchblutung an. Einfach eintauchen und die Gedanken treiben lassen – die Heilkreide kümmert sich um den Rest!

So bereitest du dein Bad vor:

  • Rühre ca. 1kg Rügener Heilkreide in das Badewasser (ca. 100l) bei ca. 36-38°C.
  • Genieße die entspannende Wirkung des Bads für ca. 30 Minuten.

Tipp: Mit einem duftenden Öl kannst du den Entspannungsfaktor sogar noch erhöhen. Mit Melisse- oder Lavendelöl erschaffst du zum Beispiel einen beruhigenden Effekt. Um die anregende Wirkung zu verstärken, kannst du beispielsweise Rosmarinöl verwenden. Probiere dich aus und finde heraus, was deinem Körper und deinem Geist am besten tut!

Upgrade auf ein Kaiserinnenbad:
Mit wenigen Handgriffen zauberst du aus dem Heilkreidebad ein Kaiserinnenbad und bringst wohltuenden Luxus in dein Badezimmer!

Dafür brauchst du:

  • 10 EL pflanzliches Öl (z.B. Olivenöl, Mandelöl oder Jojobaöl)
  • wahlweise ¼ Liter Milch, Stutenmilch, Buttermilch oder Sahne (Bei Anwendung mit Öl unbedingt Milch oder Sahne als Emulgator hinzugeben)

Tipp: Für eine Extra-Pflegeeinheit für deine Haut kannst du zusätzlich Honig oder Sanddornöl hinzugeben. Damit ist frische, weiche Haut garantiert!

Gesichtspeeling

Besonders unsere Gesichtshaut ist tagtäglich zahlreichen Strapazen ausgesetzt: Sonne, Abgase, Chemikalien. Daher verdient das Gesicht unsere Aufmerksamkeit ganz besonders. Mit einem Heilkreide-Gesichtspeeling kannst du alte Hautschuppen abtragen, die obere Hautschicht straffen und Faltenbildung vorbeugen. Durch die regenerierende Wirkung der Kreide gewinnst du zusätzlich einen klaren, frischen Teint.

Für das Peeling brauchst du:

  • 1 TL Rügener Heilkreide
  • 1 TL Wasser

Und so geht‘s:

  • Verreibe die Paste ca. 2 Minuten mit sanften Massagebewegungen auf deinem Gesicht.
  • Spüle das Produkt anschließend gründlich mit warmem Wasser ab.
  • Wiederhole die Anwendung 1-2 Mal wöchentlich für ein langfristiges Ergebnis.

Pflegende und straffende Gesichtspackung

Rügener Heilkreide lässt sich vielseitig anwenden. Für eine noch intensivere Gesichtspflege kannst du deine Haut mit einer Gesichtspackung verwöhnen. Das Rezept ist für normale Haut sowie für unreine, großporige Haut geeignet.

Für die pflegende Gesichtspackung brauchst du:

  • 1 EL Rügener Heilkreide
  • 1 EL Wasser

Und so geht’s:

  • Trage die breiige Paste auf dein Gesicht auf und decke es mit einem feuchten Tuch ab.
  • Lehne dich zurück und lasse die Gesichtspackung für 20 Minuten einwirken.
  • Spüle dein Gesicht anschließend gründlich mit warmem Wasser ab.

Pflegende und vitalisierende Maske

Wenn du eher trockene und anspruchsvolle Haut hast, kannst du deine Haut mit dieser Maske intensiv und wohltuend pflegen.

Für die vitalisierende Maske brauchst du:

  • 1 EL Rügener Heilkreide
  • 1 EL Öl (Olivenöl, Jojobaöl oder Mandelöl)

Und so geht’s:

  • Verteile die breiige Paste auf dem Gesicht, dem Hals und dem Dekolleté. Spare dabei die Augenpartie und den Mund aus.
  • Lasse die Maske für 20 Minuten einwirken.
  • Spüle anschließend dein Gesicht gründlich mit warmem Wasser ab.

Fußbad

Auch für eine wohltuende, entspannende Fußpflege lässt sich Heilkreide einsetzen. Leg die Füße hoch und gönn ihnen eine Auszeit!

Für das Fußbad brauchst du:

  • 500g Heilkreide
  • 5 Liter warmes Wasser

Und so geht’s:

  • Rühre die Zutaten in einer großen Schüssel an.
  • Bade deine Füße 45 Minuten darin. Fülle zwischendurch am besten immer wieder warmes Wasser nach, damit die Temperatur angenehm bleibt.
  • Spüle die Füße anschließend sorgfältig ab und trockne sie mit einem Handtuch.

Tipp: Um die Poren offen zu halten, solltest du deine Füße danach nicht sofort eincremen.

Bringe den Rügen-Urlaub in dein Zuhause mit unserem Alleskönner Heilkreide und verwöhne dich von Kopf bis Fuß! Auch deine Seele wird dir diese kleine Auszeit danken.

Wenn du magst, teile ein Foto oder Video davon auf Instagram oder Facebook und verlinke uns – wir sind neugierig auf deinen Entspannungsmoment!