Einmal voll und ganz den Sommer schmecken! Der Sommer schmeckt nach knallrot leuchtenden Erdbeeren und säuerlich sommerlichem Rhabarber. Nach sonniger Lebensfreude und Holunder, der nach blühenden Gärten duftet. Der Sommer schmeckt wie ein frisches Dessert unter dem Sonnenschirm, im Duett mit einem Eiskaffee. Unsere Küche im Hotel  Bachmair am See hat uns den Sommer auf den Tisch gezaubert – mit diesen Rezepten, die so gut in die Jahrezeiten passen, weil sie laut der Köchin selbst „so schön frisch sind wie der Sommerwind am Tegernsee“.

Holunderparfait

Dafür brauchst du:

  •  175ml Milch
  • 175ml Sahne geschlagen
  • 75g Eigelb
  • 100g Zucker
  • 3 Holunderblüten

Und so geht’s:

Milch aufkochen und Blüten hineingeben. Mischung bei Seite stellen und ziehen lassen. Danach durch ein Sieb geben. Zucker und Eigelbe zur Rose schlagen und mit der Milchmischung vermengen. Die geschlagene Sahne darunterheben und alles abkühlen lassen. Für 6 Stunden stehen lassen.

Erdbeer-Rhabarber-Ragout

 Dafür brauchst du:

  •  8 Stangen Rhabarber rot, mittel dick
  • 250g Erdbeeren
  • 200g Zucker
  • 100ml Wasser
  • Grand Marnier

Und so geht’s:

Zuerst Wasser und Zucker aufkochen, um einen Leuterzucker im Verhältnis 2:1 herzustellen. Danach zur Seite stellen und abkühlen lassen. Die Rhabarberstangen gründlich abwaschen und an beiden Enden abschneiden. Die Stangen in einen Vakuumbeutel geben und den Leuterzucker ebenso einfüllen. Den Beutel gut verschließen und bei 85°C 5 bis 10 Minuten blanchieren. Rhabarber und Erdbeeren in mundgerechte Stücke schneiden, mit dem Saft bzw. Fond und Grand Marnier marinieren.

Augen schließen und den Sommer schmecken in 3, 2, 1 – zeig uns, wie dein köstlicher Sommer schmeckt und teile mit uns ein Foto deiner Kreation auf Instagram oder Facebook!