Jedes Jahr aufs neue werden während den Störtebeker Festspielen die Geschichten des Seeräubers Klaus Störtebeker erzählt. Ab dem 22. Juni werden seine spannenden Geschichten im beliebtesten Open Air Theater  inszeniert. Jedes Jahr aufs Neue überrascht Rügen seine Zuschauer während den Störtebeker Festspielen mit einer spannenden Episode aus dem Leben des Seeräubers. Es lohnt sich also auch, diese mehrere Jahre hintereinander zu besuchen und sich jedes Jahr wieder verzaubern zu lassen.

Auf der Naturbühne Ralswiek werden die Abenteuer Störtebeckers und seiner Piratencrew effektvoll inszeniert. Der Kampf mit Bösewichten wird auf der Bühne und im Wasser ausgefochten, es spielen sich Liebesszenen und Intrigen ab. Das beeindruckendste dabei ist das Bühnenbild. Pferde galoppieren über die Bühne, Greifvögel fliegen und jeder Spielabend endet mit einem spektakulären Feuerwerk.

Alles über die Festspiele

Im Schnitt sind jedes Jahr mehr als 4500 Zuschauer bei jeder Vorstellung dabei. Vom 22. Juni 2019 bis 07. September 2019 gibt es jeden Tag außer sonntags eine Vorstellung. Die Zuschauern können sich auch dieses Jahr wieder auf Seeräuberromantik, Spezialeffekte und Stunts freuen. Circa 150 Schauspieler und Statisten, 30 Pferde und vier Schiffe bieten dem Publikum über zwei Stunden eine unvergessliche Zeit. Seit 1993 findet das Störtebeker Festspiel auf der Naturbühne Ralswiek statt.

Falls Sie zwischen Juni und August Ihren Urlaub auf Rügen geplant haben, sollten Sie sich die Störtebeker Festspiele auf keinen Fall entgehen lassen.