Der Achensee bietet Seglern und Surfern die perfekten Voraussetzungen für einen unvergesslichen Tag auf dem Wasser. Durch die guten Windverhältnisse, die fast karibischen Farben des Wassers und die kühlen Temperaturen des Sees locken jeden Sommer viele Wasserliebhaber an. Aber nicht nur Segler und Surfer kommen hier auf ihre Kosten, auch für SUP (Stand-Up-Paddling) ist der See einfach perfekt.

Von Hawaii nach Österreich

Der direkte Blick auf den See ist in der Tat unbezahlbar: Das liegt auch daran, dass ab und zu ein Surfer, der aufrecht auf seinem Brett steht und sich mit einem Paddel fortbewegt, durchs Bild fährt. Stand-up-Paddling, kurz SUP, heißt die Trendsportart, die vor zwei Jahren den Sprung von Maui an den Achensee schaffte. SUP ist sozusagen Surfen light, nämlich viel einfacher und weniger anstrengend. Auf einem sehr breiten Surfbrett paddelt man im stehen über den See. Dabei kann man die wunderschöne Natur auf sich wirken lassen und einen tollen Tag verbringen.

SUP am Achensee – perfekt für Anfänger

Das schöne an der neuen Trendsportart ist, dass es wirklich jeder kann. Man muss nicht besonders fit sein und das Balancieren auf dem SUP lernt man auch ganz schnell. Für alle, die es doch lieber etwas sportlicher wollen, sollten einfach das Tempo erhöhen. Damit erreicht man ein einfaches Ganzkörper-Workout bei dem wirklich alles beansprucht wird. Das ruhige Paddeln über den Achensee hat nach einiger Zeit sogar etwas meditatives und sehr beruhigendes an sich.

Unser Tipp

Wir empfehlen Ihnen ganz früh morgens oder sehr spät abends eine Runde auf dem Achensee zu paddeln. So können Sie den Sonnenauf- oder den Sonnenuntergang in vollen Zügen genießen. Sie können Sich alleine aufs Wasser wagen, aber natürlich können Sie auch eine SUP-Stunde mit einem Surflehrer nehmen. Achten Sie auch immer auf die richtige Kleidung und den passenden Sonnenschutz.

Mit einem Tag beim SUP fahren auf dem Achensee wird Ihr Urlaub mit Sicherheit noch schöner und der Moment auf dem Surfbrett wird Ihnen bestimmt für immer in Erinnerung bleiben.