Grand Hotel „Straubinger“ und „Badeschloss“ ab jetzt buchen | Travel Charme

München, 27.04.2023 | Grand Hotel „Straubinger“ und „Badeschloss“ ab jetzt buchen und ab Herbst Teil der Renaissance Bad Gasteins sein.

  • Die Hirmer Hospitality gibt das Pre-Opening der zwei Hotel-Ikonen Grand Hotel „Straubinger“ und „Badeschloss“ für Herbst 2023 bekannt
  • Erste Impressionen und Buchungsmöglichkeit sind ab 1. Mai 2023 auf den neuen Webseiten des Ensembles verfügbar

München, 27. April 2023 – Ab 1. Mai 2023 können Aufenthalte in einem der spektakulärsten Hotelprojekte an einem der faszinierendsten Orte der Alpen gebucht werden: Die Hirmer-Gruppe geht in die letzte Bauphase vor Eröffnung des traditionsreichen Ensembles Grand Hotel Straubinger und das Badeschloss in Bad Gastein im Herbst 2023. Auf den neu gelaunchten Webseiten www.travelcharme.com/hotels/straubinger und www.travelcharme.com/hotels/badeschloss sind erstmalig Vorab-Einblicke einsehbar. Gäste können bereits jetzt erste Zimmer und Suiten reservieren und Zeuge der ersehnten Renaissance werden.
Zwei Hotelikonen an einem Schauplatz

An einem Ort der Extreme, vom Tal bis zu Gipfeln mit über 3.000 Höhenmeter, bilden das Mitte des 19. Jahrhunderts gebaute Straubinger und das Ende des 18. Jahrhunderts eröffnete Badeschloss das Herzstück von Bad Gastein. In den altehrwürdigen Gebäuden residierten bereits Kaiser und Fürsten wie Kaiser Franz Josef. Und auch in der Weltpolitik erlangte das Ensemble an Bedeutung: 1865 wurde hier der Gasteiner Vertrag zwischen Preußen und Österreich geschlossen. Nach langem Leerstand und einer umfangreichen Revitalisierung der Hirmer-Gruppe mit dem Ziel, den ursprünglichen Charme der traditionsreichen Häuser zu erhalten, gibt Hirmer Hospitality die Eröffnung der beiden Hotels für Herbst 2023 bekannt und zeigt erste Vorab-Einblicke.

Die Fakten
Das ganzjährig geöffnete Fünf-Sterne-Grand Hotel Straubinger am Straubingerplatz verfügt über 46 Zimmer und Suiten mit Blick über das Gasteinertal und auf den imposanten Wasserfall. Zu den gastronomischen Einrichtungen zählen ein Restaurant, eine Weinbar und ein Café. Das Spa umfasst einen Outdoorpool, einen Ruhebereich, zwei Saunen und sechs Beauty- und Massageräume.

Das Vier-Sterne-Hotel Badeschloss am Straubingerplatz mit seinen 102 individuell eingerichteten Zimmer und Suiten hat ganzjährig geöffnet. Mit seinem Zubau, einen an Hang und Wasserfall gelegenen Turm, gliedert es sich harmonisch in die alpine Kulisse ein. Das Restaurant verfügt über In- und Outdoorplätze, einen Community Table und eine Showküche. Zudem gibt es eine Schlossbar und Kamin-Bar mit Bibliothek. Im Roof Top Spa stehen Spa und Infinity-Outdoor-Pool sowie drei Saunen zur Verfügung.

Geschichte bewahren und mit neuen Elementen würdig ergänzen
Getreu dem Gestaltungsprinzip „Arbeiten mit den Schichten der Vergangenheit“ hat das renommierte Wiener Architektenbüro BWM Architekten ein anspruchsvolles Hotelkonzept entwickelt, das weit über die reinen Gebäude hinaus geht und den Glanz des Straubingerplatzes wieder aufleben lässt. Hinter der imposanten Fassade des Grand Hotel Straubinger entfaltet sich die Grandezza der „schönen Epoche“. Historische Referenzen und das Wissen um die Präsenz namhafter Gäste erfüllen die geschichtsträchtigen Räumlichkeiten ebenso wie der Zeitgeist des 21. Jahrhunderts mit Leben.

„Dip a little deeper“ ist das Motto des 1791 erbauten Badeschlosses, denn die guten Geschichten des Badehauses beginnen zwar an der Oberfläche, gehen aber tief unter die Haut. Die gepflegte Badekultur großer Persönlichkeiten wird jetzt mit kosmopolitischer Weltanschauung und koketter Leichtigkeit neuinterpretiert. Humorvoll und in Farbe. Es entsteht ein lebendiger, gemeinschaftlicher Ort. Untermalt wird die besondere Atmosphäre in dem Haus vom Rauschen des direkt angrenzenden ikonischen Wasserfalls von Bad Gastein.
„Bad Gastein ist ein einzigartiger, faszinierender Ort der Kontraste. Mit der Eröffnung unserer beiden Objekte Hotel Straubinger und Badeschloss im Herbst 2023 möchten wir die Anmut der Destination wieder aufleben lassen und gleichzeitig einen Platz für neue Geschichten schaffen. Wir kreieren einen Ort der Gemeinschaft und einen Ort des Austausches, an dem Gäste wie Einheimische gleichermaßen willkommen sind“, beschreibt General Manager Michael Posch das Konzept der beiden Hotel-Ikonen.

Bad Gastein – wo die Seele der Vergangenheit wohnt und das Herz des Aufbruchs schlägt
Bad Gastein als Quelle der ewigen Jugend ist seit jeher ein Ort für Kosmopoliten, Visionäre und Menschen, die den Zeitgeist prägen. Die lange Tradition des Ortes im Gasteinertal in Österreich, der zu den Nationalparks hohe Tauern gehört und am Fuß des Graukogels liegt, findet ihren Beginn als Badeort um 1350. Zwischen Mitte des 14. Jahrhunderts und Mitte des 16. Jahrhunderts war Bad Gastein vor allem für seinen Gold- und Silberabbau bekannt. Im 19. Jahrhundert, parallel zum Ende des Goldabbaus, kam das Kurwesen in Schwung und damit die Hotelentwicklung. Prominente Besucher aus aller Welt schrieben vor allem in der Belle Époque die Geschichten der für seine Thermalquellen bekannten Gemeinde. Zentraler Ort der Begegnung war und ist der Straubingerplatz mit seinem beeindruckenden Hotelensemble, welches das Grand Hotel Straubinger und das Badeschloss umfasst. Mit der Renaissance von Bad Gastein wird nun eine neue Ära für den Tourismus der Region eingeleitet.

Weitere Informationen und Buchungsmöglichkeit ab 1. Mai 2023 auf der Website oder auf den Social Media Kanälen:

BADESCHLOSS
Instagram: https://www.instagram.com/badeschloss.hotel/
Facebook: https://www.facebook.com/badeschloss.hotel

STRAUBINGER
Instagram: https://www.instagram.com/straubinger.grandhotel/
Facebook: https://www.facebook.com/straubinger.grandhotel

Pressekontakt:

Anja Kloss
Tel: +49 162 / 4975286
E-Mail: a.kloss(at)travelcharme.com
E-Mail: presse(at)travelcharme.com

LHLK Agentur für Kommunikation

Verena Kranz
E-Mail: hirmer-hospitality(at)lhlk.de

Travel Charme Hotel GmbH & Co. KG
Budapester Straße 10
10787 Berlin
Folgen Sie uns auf: