Mit kostenfreiem Rückrufservice+ 49 (0) 30 / 42 43 96 50
Menü

Know-how rund ums Wandern

Braucht man wirklich Stöcke zum Wandern?

Ja, höhenverstellbare Wanderstöcke, Teleskopstöcke genannt, sind vor allem auf anspruchsvollen Wegen und für Wanderer mit Gelenkproblemen gut. "Gerade beim Bergwandern helfen Stöcke, das Gleichgewicht zu halten, auf Geröll, Matsch, steilen Wegen oder wenn noch Schneereste liegen", rät Karl Schrag, Leiter der Bergsportausbildung des Deutschen Alpenverein in München. Sinnvoll sind sie außerdem, wenn man Knie und Hüften schonen möchte: "Mit den Stöcken kann man einen Teil des Gewichts mit dem Oberkörper abfangen", so der Experte.

Welchen Maßstab sollte eine Wanderkarte haben?

Am wanderfreundlichsten ist 1:50.000, besser 1:25.000, empfiehlt der Deutsche Wanderverband, aktuell und mit Höhenlinien. Das verrät trotzdem nicht, wie gut oder schwer der Weg wirklich ist: Checken Sie das an der Hotelrezeption, bei der Touristeninformation oder in Wanderbüchern.

Was sind die besten Energiespender für unterwegs?

Belegte Brote oder Brötchen aus vollem Korn, dazu ein knackiger Apfel, Birne oder Banane, Mohrrüben, Radieschen, Tomate, Gurke oder Paprika. Statt Müsliriegel, die unnötig Zucker und Fett enthalten, packen Sie lieber Trockenfrüchte und Nüsse ein. Verteilen Sie die Mahlzeiten auf mehrere kleine statt wenige große Einheiten, damit der Körper seine Energie nicht in den Magen, sondern in die Muskeln schickt. Dazu mindestens ein Liter Wasser oder Apfelschorle pro Person, im Hochsommer oder für eine Tageswanderung deutlich mehr.

Wie kann man Blasen verhindern?

a) Ziehen Sie Wandersocken aus Gewebemischungen an, die gepolstert sind und Feuchtigkeit abtransportieren, dann reibt es weniger.
b) Cremen Sie die Füße an kritischen Stellen leicht mit Fußsalbe oder Vaseline ein, was die Zeitschrift Runner's World ambitionierten Läufern rät, kann Wanderern nur helfen.
c) Kleben Sie frühzeitig ein Blasenpflaster auf, um Schlimmeres zu verhüten.
d) Wie schon Muttern sagte: Schuhe müssen gründlich eingelaufen werden, auf mehreren kürzeren Strecken, auch in bergigem Gelände.

Wie lindert oder noch besser verhindert man einen Muskelkater?

Möglichkeit 1: In der Sauna, weil die Muskeln durch den Wechsel von Wärme und Kälte besser durchblutet werden. Der Stoffwechsel der Muskelzellen wird angeregt, was Muskelverspannungen löst und kleine Muskelläsionen heilt.

Möglichkeit 2: Mit einer Massage. Sie bringt die Muskeln in die optimale Balance zwischen Spannung und Entspannung, egal ob klassische Sportmassage oder ganzheitliche Körpermassage mit entspannenden Ölen. Gerade bei müden Füßen ist übrigens eine Fußreflexzonenmassage besonders angenehm.

Gibt es eine Check-Liste für die Wandertasche?

Ja. Als Tasche ideal ist ein kleiner Rucksack der 25- bis 30-Liter-Klasse, anatomisch geformt und mit gepolsterten Schultergurten. Wichtig ist ein so genanntes "Belüftungssystem" - der Rucksack liegt dann nur mit einem Netz auf dem Rücken auf. Hinein gehören Regenschutz, Getränke, Snacks und ein kleiner Müllbeutel, damit die Natur unberührt bleibt. Die Wanderkarte, eventuell ein Handy, Personalausweis und Mehrzweckmesser. Sonnenschutz für Haut und Kopf, für Notfälle Schmerzmittel, (Blasen-)Pflaster und Wunddesinfektion.

Mit welchen Schuhen läuft man am besten?

Schuhe müssen leicht und flexibel sein und trotzdem guten Halt geben. Der Sitz: fest in der Ferse, genügend Platz zwischen großem Zeh und Schuhspitze, dazu kommt eine griffige Sohle. Für kleine Touren reichen halbhohe Trekkingschuhe oder so genannte Trailrunner, ähnlich Turnschuhen, aber mit festerer Sohle. In den Bergen dagegen ist ein solider Wanderschuh nötig, der die Knöchel schützt.

Worauf muss man bei der Kleidung achten?

Manche Lieblingsstücke müssen leider zu Hause bleiben, zum Beispiel  Jeans, weil Sie schlecht trocknen, wenn sie einmal feucht sind. Auch dicke Wollpullover sind ungeeignet: schön warm, aber die Hitze staut sich am Körper! Trumpf sind atmungsaktive Stoffe und Fasern, die Feuchtigkeit vom Körper wegtransportieren, und die Anwendung des Zwiebelprinzips. Tragen Sie "Schalen", die man je nach Wärme oder Kälte an- und ausziehen kann. Sonnenhut oder Mütze nicht vergessen.

Welches Gehtempo ist richtig?

Gemütliches Wandern sind etwa drei bis vier Kilometer pro Stunde, stramm unterwegs ist man mit fünf oder sechs Kilometer pro Stunde, Walker kommen auf sieben bis acht. Wandern als Gesundheitssport darf ruhig anstrengen, aber nicht überanstrengen. Die Faustregel: Sie dürfen beim Gehen etwas ins Schwitzen kommen, aber nicht ins Schnaufen oder außer Puste.

Anmeldung zum Newsletter der
Travel Charme Hotels & Resorts

Ifen Hotel Kleinwalsertal

Vorarlberg

Besonderheiten

  • Exklusives 5-Sterne-Hotel in Hirschegg im Kleinwalsertal – eines der schönsten Hochgebirgstäler der Alpen
  • Kulinarischer Höchstgenuss: Gourmetrestaurant Kilian Stuba mit 3 Hauben im Gault Millau und einem Michelin-Stern
Ifen Hotel Kleinwalsertal
Doppelzimmer
ab 109 €
Zum Hotel

Bergresort Werfenweng

S
Salzburger Land

Besonderheiten

  • Großzügige Zimmer und Suiten im modernen Design
  • Geräumigen Ferienwohnungen mit viel Raum für Familien
  • Lage: Auf 902 Metern Höhe und mit Blick auf das Tennengebirge und dem Hochkönig  
Bergresort Werfenweng
Doppelzimmer
ab 79 €
Zum Hotel

Fürstenhaus am Achensee

S
Tirol

Besonderheiten

  • Perfekte Lage direkt am See
  • Idealer Ausgangspunkt für ausgedehnte Wander- und Radtouren in der Region
  • Kulinarische Vielfalt und gesunder Genuss im Fürstenhaus
Fürstenhaus am Achensee
Doppelzimmer
ab 89 €
Zum Hotel

Ostseehotel Kühlungsborn

S
Kühlungsborn / Ostseeküste

Besonderheiten

  • Erste Strandreihe unmittelbar an Seebrücke und dem Ostsee-Sandstrand
  • 103 Zimmer sowie 7 Suiten – alle mit Balkon oder Terrasse
  • 2 behindertenfreundliche Einzelzimmer sowie 1 allergikerfreundliches Zimmer vorhanden
  • Zimmer mit Verbindungstür verfügbar
Ostseehotel Kühlungsborn
Doppelzimmer
ab 72 €
Zum Hotel

Strandhotel Bansin

S
Usedom

Besonderheiten

  • Erste Strandreihe – unmittelbar am kilometerlangen Sandstrand
  • Familienfreundlich mit Kinderclub und Kinderrestaurant
  • Panoramaterrasse mit direktem Ostseeblick
  • Innenpool mit Panoramablick, Saunalandschaft und viele Aktiv-Angebote
Strandhotel Bansin
Doppelzimmer
ab 71 €
Zum Hotel

Bernstein Prerow

Fischland-Darß

Besonderheiten

  • Komfortable Doppelzimmer und Suiten, überwiegend mit Balkon 
  • Hundefreundliche Doppelzimmer und familienfreundliche Junior-Suiten
  • Behindertengerechte Suite 
  • Allergikerfreundliche Zimmer vorhanden
Bernstein Prerow
Doppelzimmer
ab 51 €
Zum Hotel

Kurhaus Binz

Rügen

Besonderheiten

  • Das Wahrzeichen von Binz – Tradition und Komfort seit mehr als 100 Jahren 
  • direkt an Strandpromenade und Seebrücke
  • Purer Genuss im Kurhaus Restaurant, dem klassischen Steakhaus oder auf der  Kurhaus-Terrasse
Kurhaus Binz
Doppelzimmer
ab 76 €
Zum Hotel

Kurhaus Sellin

Insel Rügen

Besonderheiten

  • Ihr Logenplatz am Meer – exponierte Lage direkt an Strand und der bekannten Seebrücke 
  • Bester Blick auf Seebrücke und Sandstrand von der hoteleigenen Ostseeterrasse 
  • PURIA Spa mit Saunalandschaft sowie professionellen Anwendungen für Erwachsene und Heranwachsende 
Kurhaus Sellin
Doppelzimmer
ab 51 €
Zum Hotel

Nordperd & Villen Göhren

Insel Rügen

Besonderheiten

  • Resort-Hotel auf dem ruhigen Hochufer von Göhren mit Panorama-Ausblick über die Ostsee  
  • Perfekter Ausgangspunkt für Strandwanderungen, Badeausflüge, Radtouren und Promenadenbummel
  • Hotelensemble mit Haupthaus und zwei separate Villen „Lo“ und „Brunhilde“ – jeweils mit komfortablen Zimmern und großzügigen Suiten
Nordperd & Villen Göhren
Doppelzimmer
ab 49 €
Zum Hotel

Strandidyll Heringsdorf

S
Insel Usedom

Besonderheiten

  • Mediterran inspirierte Atmosphäre mit eigener Parklandschaft direkt am Strand und an der Heringsdorfer Promenade
  • Idealer Ausgangspunkt für ausgedehnte Inseltouren zu Fuß oder mit dem Rad
Strandidyll Heringsdorf
Doppelzimmer
ab 74 €
Zum Hotel

Hotel Gothisches Haus

S
Wernigerode

Besonderheiten

  • Die zauberhafte, denkmalgeschützte Fachwerkfassade beherbergt das höchst komfortable 4-Sterne-Superior Hotel
  • Lage unmittelbar am historischen Marktplatz Wernigerodes mit dem 1277 erstmals erwähnten Rathaus
Hotel Gothisches Haus
Doppelzimmer
ab 64 €
Zum Hotel

Ferienwohnungen Werfenweng

Salzburger Land

Besonderheiten

  • 46 LIEBEVOLL AUSGESTATTETE FERIENWOHNUNGEN IN 3 SEPARATEN RESIDENZEN AUF DEM HOTELGELÄNDE
  • 3 APARTMENT-TYPEN MIT CA. 57 M² BIS CA. 125 M² FÜR BIS ZU 8 PERSONEN 
  • ALLE MIT SEPARATEN WOHN- UND SCHLAFRÄUMEN, BAD UND KÜCHENBEREICH 
Ferienwohnungen Werfenweng
Wohnung
ab
Zum Hotel