Travelcharme Logo

Ihre Aktivitäten

in und um das 4*S Hotel Gothisches Haus Wernigerode

Aktiv im Harz

Der perfekte Ausgangspunkt für Ihren Urlaub im Harz ist das Gothische Haus Wernigerode. Zu welcher Jahreszeit Sie auch bei uns sind, Sie finden hier immer Ihr perfektes Urlaubserlebnis. Wir haben Ihnen hier eine kleine Übersicht verschiedenster Aktivitäten in und um Wernigerode zusammengestellt.

Aktivitäten - magische Momente im Harz

Sightseeing

Die bunte Stadt am Harz

Unser Gothisches Haus liegt direkt am Marktplatz und Rathaus. Erkunde den historischen Stadtkern mit aufwendig restaurierten und farbenfrohen und besonderen Fachwerkhäusern, darunter auch das Schiefe Haus, das Kleinste Haus und das Krummelsche Haus.

Ein absolutes Muss ist die Besichtigung des Märchenschlosses Wernigerode und der Schlossgärten, die zum Landesprojekt '20 Jahre Gartenträume Sachsen-Anhalt' gehören.

Der Rundwanderweg "Gartenträume am Harz" bietet eine schöne Möglichkeit, den Besuch von Schloss, Terrassengarten und Lustgarten mit einer aussichtsreichen Wanderung zu verbinden.

Attraktionen in und um Wernigerode

  • Harzer Schmalspurbahnfahrten zum Brocken
  • Führungen durch das Bahnbetriebswerk: jeweils freitags (außer Feiertage), faszinierende technische Denkmäler bei einer Führung durch die imposante Werkstatthalle aus dem Jahre 1926 mit einer Länge von 70 m, einer Breite von 25 m und einer Höhe von 11 m, Anmeldung empfohlen
  • Harz im Kleinformat - Miniaturenpark „Kleiner Harz“ im Wernigeröder Bürgerpark (Erholungsflächen, Themengärten, Seepromenade, Haustiergehege, Aussichtsturm und Mineralienschlucht -> ideales Ausflugsziel für die ganze Familie)
  • Luftfahrtmuseum: 4 Hangars, 6.000 m², auf dem Dach eine ausgediente Transall -> Luftfahrttechnik zum Anfassen und Staunen
  • Krellsche Schmiede anno 1678: in dem imposanten Fachwerkhaus mit dem Pferdekopf befindet sich bis heute eine Schmiedewerkstatt, kein Museum sondern Handwerksbetrieb, nach Anmeldung Schmiedekurse möglich
  • Harzplanetarium & Planetenweg: Erklärungen und Experimente unter anderem zum Sonnenverlauf, den Mondphasen und Wolkenentstehung. Ausgangspunkt für den Planetenweg ist die Sonne am Heltauer Platz, Endpunkt ist der Pluto am Harzplanetarium, lange Strecke 6 km mit 3 Stunden Erkundungszeit, kurze Strecke mit 2 Stunden Erkundungszeit
  • Escape Rooms: drei Rätselräume mit derzeit vier unterschiedlichen Spielen sowie ein außergewöhnliches Stadtspiel

Natur

Hoch hinaus im Harz

Für WanderInnen und NaturliebhaberInnen gibt es viel zu entdecken. Der Nationalpark Harz mit dem Brocken - das Höchste im Norden - ist ein einzigartiges Erlebnis. Die Sommersonnenwende und ein Rundweg auf dem Brockenplateau mit Ausblicken in alle Himmelsrichtungen eröffnen wunderschöne Perspektiven.

Der Brockengarten beherbergt 1.500 Hochgebirgspflanzen aus aller Welt, die man von Mai bis Oktober im Rahmen von Führungen bestaunen kann.

Am Wochenende und an Feiertagen kann man im Brockenkuppen-Rundgang mit dem Nationalpark-Ranger einiges entdecken. Das Brockenhaus lockt zudem mit in einer umfangreichen Ausstellung zur Geschichte und Natur des Brockens.

Naturerlebnisse rund um Wernigerode

  • das Brockengespenst als mystisches Naturphänomen
  • höchste Stempelstelle der Harzer Wandernadel
  • Brocken - erreichbar mit der Harzer Schmalspurbahn oder über sechs ausgewiesene Wanderwege
  • über 9.000 km gut beschildertes Wanderwegenetz im Harz
  • thematische Wanderwege, z.B. Harzer-Hexen-Stieg oder Grünes Band, allein oder mit Führungen begehbar, teilweise auch für Kinder geeignet
  • die Harzer Wandernadel mit Wanderpass und 222 Stempelstellen
  • das Harzköhlerei Stemberghaus
  • Tropfsteinhöhlen
  • überdurchschnittlich viele Talsperren sowie Stauteiche
  • zahlreiche Bergwerke zum „Einfahren“

Noch keine passende Route gefunden?

Für Tourenempfehlungen stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Seite. Zur Unterstützung unterwegs empfehlen wir Ihnen die App „Komoot“. Hier können Sie zwischen zahlreichen Streckenempfehlungen wählen.

Erlebnisse

Aktivitäten für Abenteuer

Aktive und Sportbegeisterte kommen im Harz voll auf Ihre Kosten. Die Hängebrücke Titan RT spannt sich mit einer Länge von 483 Metern über das Bode-Staubecken und ermöglicht einen atemberaumenden Blick aus 100 Metern Höhe auf die Umgebung.

Direkt unterhalb der Hängeseilbrücke befindet sich ein weiteres Erlebnis der Extraklasse. Der „GigaSwing“ ist der spektakulärste Pendelsprung Europas. Allein oder im Tandem, stürzen sich die mutigsten aller Harzbesucher in die Tiefe. Nach einem exklusiven Freifallerlebnis schwingen die Gäste gemächlich aus, bevor sie dann wieder zurück auf die Plattform gezogen werden.
 

Highlights für Erlebnishungrige

  • 5 Seilbahnen und Sessellifte (2x Thale, je 1x Bad Harzburg, Goslar Hahnenklee, Braunlage)
  • 3 Sommerrodelbahnen, Monsterroller, BocksBergCart
  • Mountainbike- & Downhillstrecken: Bikepark Braunlage, Rosstrappen Downhill Thale
  • Paradies für MotorradfahrerInnen, Oldtimer und Cabrios – hohe Berge, tiefe Täler, dazwischen kurvenreiche Strecken mit tollen Ausblicken
  • 4 Kletterwälder
  • Segwaytouren
  • Crude Ziesel-Elektrofahrzeuge: Touren oder Action auf 6.000 m² Offroadpark
  • geführte Klettertouren und Kletterkurse sowie Schnuppertage
  • Ballonfahrten, Gleitschirmflüge, Rundflüge

Kultur - Welterbestätten am Harz

Quedlinburg

Das Schlossbergensemble mit dem Renaissanceschloss, der Stiftskirche St. Servatius und ihrem berühmten Domschatz, der tausendjährigen Wipertikirche und den Resten des Marienklosters, sowie die historische Altstadt mit ihren 2069 Fachwerkhäusern aus acht Jahrhunderten wurden 1994 aufgrund ihrer außerordentlichen Bedeutung von der UNESCO in die Liste der geschützten Kulturdenkmale aufgenommen.

Goslar

Die tausendjährige Stadt Goslar liegt am Nordrand des Harzes und ist mit ihrem historischen Flair, den kulturellen Schätzen und der wunderschönen Innenstadt ein beliebtes Urlaubsziel bei Kultur- und Städtereisenden. 1992 wurden die Altstadt Goslars und das Erzbergwerk Rammelsberg zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Das Erzbergwerk Rammelsberg ist als einziges Bergwerk der Welt kontinuierlich über tausend Jahre in Betrieb gewesen. Heute begrüßt das Museum und Besucherbergwerk seine Gäste mit verschiedenen Führungen und Veranstaltungshighlights. Nicht weniger sehenswert ist die zwischen 1040 und 1050 unter Heinrich III. errichtete Kaiserpfalz mit Ihrer umfangreichen Ausstellung zur Geschichte des Wanderkaisertums. Die Kaiserpfalz ist ein einzigartiges Denkmal weltlicher Baukunst und beherbergt in der südlich anschließenden Pfalzkapelle unter einer Grabplatte das Herz des 1056 verstorbenen Kaisers Heinrich III.

Oberharzer Wasserwirtschaft

Das größte und bedeutendste Teich- und Grabenverbundsystem der Welt und die entscheidende Kraftquelle für den Oberharzer Bergbau. Es lieferte die Wasserkraft vor allem zur Erzförderung und zum Betrieb der Pumpen. Erhalten sind heute 107 Teiche, 310 km Wassergräben, 30 km unterirdische Wasserläufe, davon sogar 65 Teiche, 70 km Gräben und 20 km Wasserläufe noch wasserführend in Betrieb. Auf Wanderwegen und schmalen Pfaden, in Bergwerken und im Zisterzienser Museum Kloster Walkenried entdecken BesucherInnen mit diesem besonderen Welterbe eine Einheit aus Kultur und Natur.

Straße der Romanik

Die Straße der Romanik führt auf einer Gesamtlänge von mehr als 1000 Kilometern durch Sachsen-Anhalt. Teile der Straße der Romanik in der Umgebung von Wernigerode sind unter anderem der Dom & Domschatz Halberstadt, Kloster Drübeck, Stiftskirche St. Servatius in Quedlinburg, das Schloss Ballenstedt und das Kloster Michaelstein in Blankenburg.

Zum Newsletter anmelden
Travel Charme Hotel GmbH & Co. KG
Wittestr. 30 L
13509 Berlin
Folgen Sie uns auf:
Corona-Infos für unsere Gäste